Neulich habe ich diesen Strauß Blumen gekauft. Nicht zum verschenken, sondern für mich. Einfach so.

Viel zu selten beschenken wir uns selbst und wenn wir es tun, finden es Andere (manchmal auch wir selbst) komisch. Ich frage mich dann, warum? Ich möchte genau dieses Phänomen kurz thematisieren.

Häufig heißt es „bist du glücklich, so machst du andere glücklich“ oder „jeder ist seines Glückes Schmied“. Wie kommt es dann, dass wir als „selbstverliebt“ im negativen Sinne abgestempelt oder aber bemitleidet werden, wenn wir uns selbst mit beispielsweise Blumen beschenken?

Ich habe es satt: satt, darauf zu warten oder mich darauf zu verlassen, Blumen geschenkt zu bekommen; satt, mich von der Wertschätzung Anderer abhängig zu machen; ja, ich habe es satt, mein Glück und meinen Seelenfrieden auf äußere Einflüsse zu bauen. Was ich brauche, ist MEINE Zustimmung, MEINE Wertschätzung und MEINE Blumen.

Baue ich den Sinn meiner Existenz auf externe Einflüsse, führt das zu einer (ungesunden) Abhängigkeit. Wenn diese externen Einflüsse dann wegbrechen, z.B. indem man von dem Freund oder der Freundin verlassen wird, oder man zum dritten Mal durch die Klausur in der Uni rasselt, wird unsere ganze Existenz erschüttert. Der Sinn unseres Lebens bricht plötzlich weg.

Häufig bleibt die einzige Beschäftigung mit unserer Person, uns selbst zu kritisieren. Wie sollten uns Andere akzeptieren oder lieben, wenn wir es selber nicht können? Daher, meine Lieben, lasst es uns lernen, uns um uns selbst zu sorgen und zu verstehen, uns mit uns zu beschäftigen, Zeit nur für uns zu nehmen, unsere Gedanken und Ansichten zu reflektieren, darauf zu schauen und dazu zu stehen, was uns wichtig ist und uns selbst zu beschenken. Erst wenn wir uns – unabhängig von vergänglichen Dingen – angenommen und geliebt fühlen, haben wir genug Liebe für Andere übrig. Erst dann können wir glücklich werden und Andere glücklich machen. Sei gut zu dir und „say it with flowers!“

 

8 Comments

  1. Super!!! Mach weiter so

    • Danke Dany. Das freut mich zu hören. Ich versuch’s

  2. Ich kaufe mir auch einfach mal Blumen gerne für mich selber. 🙂

    Lieber Grüße
    Isa

    iisabelsophie,blogspot.de

    • Hey Isa, richtig so! Das sollte zu was ganz normalem werden. Grüße zurück ☺️

  3. Also ich finde es toll, was du schreibst. Beeindruckend.

    • Agnieszka meine Liebe! Das freut mich das zu hören. Vielen Dank!

  4. Toller Beitrag : )

    • Danke liebe Sylwia!